nahost

Irakische Armee meldet Rückeroberung Ramadis

bagdad.  Nach tagelangen Kämpfen hat Iraks Armee nach eigenen Angaben die Provinzhauptstadt Ramadi von der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) zurückerobert. Soldaten hätten mit dem Regierungsgebäude die Kontrolle über den letzten Rückzugsort des IS in der Stadt übernommen, erklärte die Armee. Zahlreiche IS-Kämpfer seien geflohen oder bei Luftangriffen getötet worden. Für die Regierung in Bagdad ist die Rückeroberung einer ihrer größten Erfolge im Kampf gegen den IS in den vergangenen Monaten.