Berufstätigkeit

Wochenarbeitszeit der Frauen ist gesunken

Wiesbaden.  In Deutschland sind so viele Frauen erwerbstätig wie nie zuvor. Wie das Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung (BiB) in Wiesbaden mitteilte, sank zugleich ihre durchschnittliche Wochenarbeitszeit von 33,5 Stunden 1994 auf derzeit 30,8 Stunden. Grund für den Arbeitszeitrückgang ist nach Angaben der Statistiker, dass die Zahl Teilzeit arbeitender Frauen zugenommen hat und diese zudem weniger arbeiten.