Hongkong

Tausende gedenken der Opfer des Tiananmen-Massakers

Hongkong.  Tausende haben in Hongkong der Opfer der blutigen Niederschlagung der Demokratiebewegung am 4. Juni 1989 in Peking gedacht. Während in China jedes öffentliche Gedenken verboten ist, versammelten sich die Demonstranten in der autonom regierten chinesischen Sonderverwaltungsregion zu einer Kerzenandacht zum 26. Jahrestag. Der Victoria Park im Herzen der Hafenmetropole war ein Meer von Kerzen.