Osnabrück

Lucke will AfD-Spitzenkandidat bei der Bundestagswahl werden

Osnabrück. Ungeachtet aller internen Querelen will Parteigründer Bernd Lucke die Alternative für Deutschland (AfD) als Spitzenkandidat in die nächste Bundestagswahl führen. „Einer muss ja Frau Merkels Kanzlerschaft mal beenden“, sagte Lucke der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. „Es wäre mir eine große Ehre und ein großes Vergnügen.“ Die rechtskonservative Euroskeptiker-Partei wird seit langem durch Flügelkämpfe gelähmt.