New York

Zwei Flugzeuge nach Drohungen durchsucht

New York. Der anonyme Anrufer sprach von „chemischen Waffen an Bord des Fluges 22“: US-Kampfjets haben ein französisches Passagierflugzeug der Air France am Montag zum JFK-Airport in New York eskortiert. Ein FBI-Sprecher sagte, dass bei der anschließenden Durchsuchung der Maschine nichts Verdächtiges gefunden worden sei. Nach einer zweiten Drohung sei zudem ein Saudi-Arabian-Airlines-Flug überprüft worden.