Stromtrassen

Gabriel weist Seehofers Vorschlag zurück

Berlin.  Wirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) hat den bayerischen Vorschlag zur Verlegung der geplanten Nord-Süd-Stromtrasse nach Hessen und Baden-Württemberg zurückgewiesen. CSU-Chef Horst Seehofer hatte gefordert, den SuedLink nach Westen zu verschieben, was Bayern entlasten, die Nachbarländer aber stärker belasten würde. Gabriel erinnerte zudem daran, dass Seehofer die derzeitigen Pläne im Bundesrat mit beschlossen hat.