Jugendarbeitslosigkeit

EU investiert eine Milliarde Euro für Jobs und Ausbildung

Brüssel.  Die EU will noch in diesem Jahr bis zu eine Milliarde Euro in die Beschäftigung junger Menschen investieren. Der Rat der EU teilte in Brüssel mit, die für 2015 geplante Investitionssumme von 67 Millionen werde auf eine Milliarde aufgestockt, damit die Mitgliedstaaten schnell Maßnahmen gegen Jugendarbeitslosigkeit einleiten könnten. Rund sieben Millionen junge Europäer haben weder einen Job noch befinden sie sich in einer Ausbildung. Insgesamt stehen bis 2020 6,4 Milliarden Euro bereit.