Kroatien

Kriegsveteranen drohen der Regierung mit Gewalt

Zagreb.  Kriegsveteranen haben der Regierung des EU-Mitglieds Kroatien mit Gewalt gedroht, da ihr Ultimatum zu Verhandlungen über ihre soziale Lage am Donnerstag um Mitternacht abgelaufen war. Josip Klemm brachte als einer ihrer Führer am Vorabend im TV-Sender RTL die Mobilisierung der alten Kampfverbände ins Spiel. Die Kämpfer des Bürgerkrieges (1991-1995) fühlen sich von der sozialdemokratischen Regierung an den gesellschaftlichen Rand gedrängt. Viele Kriegsteilnehmer seien heute Sozialfälle.