Ukraine

Bergungsarbeiten nach MH17-Abschuss beendet

Den Haag. Neun Monate nach dem Absturz von Flug MH17 über der Ostukraine sind die Bergungsarbeiten abgeschlossen worden. „Wir haben alles Menschenmögliche getan“, sagte der Leiter der Untersuchung, Pieter-Jaap Aalbersberg. 30 Experten aus den Niederlanden, Australien und Malaysia hatten bis zuletzt die Absturzstelle untersucht. Es seien „viele menschliche Reste“ der 298 Opfer der Boeing-Katastrophe geborgen worden.