Politik

Mögliche Kandidaten der US-Republikaner

Jeb Bush (62) könnte die Dynastie von Vater und Ex-Präsident George Bush Senior sowie Bruder und Ex-Präsident George W. Bush fortsetzen. Ob sein Nachname ihm im Wahlkampf hilft oder schadet, muss sich noch zeigen. Der ehemalige Gouverneur von Florida gilt als vergleichsweise moderat und kann dank seiner Kontakte Spender hinter sich versammeln.

Scott Walker (47) war als Gouverneur von Wisconsin wegen seiner Sparpolitik unter Druck. Doch Scott überstand den Angriff und überlebte als Gouverneur. Nach Bush rechnen ihm Demoskopen derzeit die besten Chancen aus.

Ted Cruz (44) ist Texaner und Tea-Party-Mann: gegen Abtreibung, Waffengesetze und gegen „Big Government“. Die Parteibasis liebt ihn, Wechselwähler fürchten ihn.