Porträt

Mohammed Mursi

Mohammed Mursi war nur die zweite Wahl der islamistischen Muslimbruderschaft. Eigentlich hatte sich die Gruppe ihren stellvertretenden Chef Chairat el Schater als Kandidaten gewünscht, doch durfte sich dieser aufgrund einer früheren Verurteilung nicht zur Wahl aufstellen. Mursi verfügt zwar nicht über el Schaters Charisma, dürfte aber von der Unterstützung und der straffen Wahlkampforganisation der Muslimbruderschaft profitieren. Mursi ist Ingenieur und studierte in den USA. Mehrmals wurde er zu Mubaraks Zeiten ins Parlament gewählt. Mursi und seine Mitstreiter aus der Muslimbruderschaft haben einschneidende Reformen angekündigt, wollen die Korruption bekämpfen und den Staat auf ein „islamisches Fundament“ stellen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Politik