Podcast

HSV – wir müssen reden: Der Fan-Gipfel vor dem Stadtderby

Michael Hein, Fan des FC St. Pauli, und HSV-Supporters-Chef Timo Horn am Kicker-Tisch in der Abendblatt-Redaktion.

Michael Hein, Fan des FC St. Pauli, und HSV-Supporters-Chef Timo Horn am Kicker-Tisch in der Abendblatt-Redaktion.

Foto: HA/Mark Sandten

Keine Folge mehr verpassen - jetzt kostenlos abonnieren auf:

St. Pauli gegen HSV: Michael Hein (Millernton) und Supporters-Chef Horn sprechen über die Fanszene, Pyrotechnik und den Fall Jatta.

Hamburg. Als Michael Hein und Timo Horn am Tischkicker in der Abendblatt-Redaktion stehen, fällt einem direkt eine Gemeinsamkeit auf. Wie die meisten Profifußballer haben die beiden ihre Unterarme tättowiert. Und auch bei vielen Meinungen sind der Fan des FC St. Pauli und der Chef des HSV Supporters Clubs auf einer Linie. Doch schon die Wahl ihrer T-Shirts macht klar, worum es hier geht: Um das Stadtderby zwischen den beiden Hamburger Proficlubs, das am Montag am Millerntor ausgetragen wird.

Kurz vor dem Derby trafen sich die beiden Fans zum Wortduell im Abendblatt-Podcast "HSV – wir müssen reden". Geredet wurde viel über die Folgen des bislang letzten Derbys im März, die Pyro-Debatte und den Fall Bakery Jatta, der beide Clubs in ungewohnter Art zusammengebracht hat. Hören und sehen Sie selbst.

HSV – wir müssen reden: Der Fan-Gipfel vor dem Stadtderby