Wulff: Transrapid-Strecke durch Europa

Hannover. Nach der Einigung auf den Bau der Transrapid-Strecke in München hat Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff (CDU) eine Magnetschwebebahn-Verbindung durch Europa gefordert. Wulff ließ am Dienstag über seinen Sprecher erklären, es solle eine Strecke vom Baltikum über Warschau, Berlin, Hamburg, Bremen und Oldenburg über die Niederlande bis Paris geplant werden. 2050 könnte sie fertiggestellt sein. Wulff begrüßte den Bau einer ersten Anwendungsstrecke für die Magnetschwebetechnologie, die in Lathen (Emsland) erfolgreich erprobt worden sei. Der Transrapid sei eine CO2-sparende Alternative zum Fliegen vor allem auf längeren Strecken.