Zeugen gesucht

Zwei Männer auf Hans-Albers-Platz brutal verprügelt

Der Hans-Albers-Platz auf dem Kiez (Archivbild).

Der Hans-Albers-Platz auf dem Kiez (Archivbild).

Foto: picture alliance

Die beiden Opfer wurden von mindestens zwei Bewaffneten angegriffen, eines wurde schwer verletzt. Polizei bittet um Hinweise.

Hamburg. Die Tat liegt schon gut einen Monat zurück, doch die Täter konnten noch nicht identifiziert werden. Nun bittet die Polizei die Bevölkerung um Mithilfe bei der Aufklärung einer gefährlichen Körperverletzung auf dem Kiez. Die 31 und 34 Jahre alten Opfer waren am frühen Morgen des 16. Februar gegen 4.40 Uhr am Hans-Albers-Platz unterwegs, als sie "plötzlich von mindestens zwei unbekannten Männern angegriffen wurden", wie ein Polizeisprecher mitteilt.

Die Täter traktierten die beiden Männer mit nicht näher definierten Schlagwaffen "und verletzten sie dadurch erheblich", so der Sprecher weiter. Der ältere der beiden Männer erlitt mehrere Knochenbrüche im Gesicht und musste im Krankenhaus behandelt werden. Warum die Männer angegriffen wurden, ist laut Polizei nicht bekannt, es gäbe keine Hinweise auf eine etwaige Vorgeschichte zwischen Tätern und Opfern.

Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den Tathergang geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 040/42 86 - 56 789 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.