Polizei bittet um Hilfe

Wer kennt den Toten vom Ufer der Elbe?

Mit diesen Bildern sucht die Polizei nach dem unbekannten Toten vom Hans-Leip-Ufer. Der Mann trug eine auffällige Tätowierung am rechten Unterarm.

Mit diesen Bildern sucht die Polizei nach dem unbekannten Toten vom Hans-Leip-Ufer. Der Mann trug eine auffällige Tätowierung am rechten Unterarm.

Foto: Polizei Hamburg

Im Oktober 2018 wurde die Leiche eines Mannes am Hans-Leip-Ufer entdeckt. Auch Monate später ist unbekannt, um wen es sich handelt.

Hamburg.  Fünf Monate nach dem Fund eines Toten am Ufer der Elbe bittet die Polizei um Hilfe aus der Bevölkerung. Die Leiche war am frühen Morgen des 13. Oktobers 2018 von einer Joggerin am Hans-Leip-Ufer gefunden worden. Sämtliche Ermittlungen, die nach dem Fund angestellt wurden, blieben ohne Ergebnis. Deswegen veröffentlicht die Polizei nun zwei Rekonstruktionen und hofft auf Hinweise.

Der Mann war etwa 1,80 Meter groß, schlank und trug kurze, grau melierte Haare und hatte insgesamt ein gepflegtes Erscheinungsbild. Die Polizei schätzt sein Alter zwischen 45 und 65 Jahren. Er trug auf dem rechten Unterarm eine große Tätowierung des Namens „Susanne“ und war dunkel gekleidet, unter anderem mit einem Hemd der Marke Hugo Boss.

Wer den Mann erkennt oder Angaben zu der auffälligen Tätowierung machen kann, wird gebeten, sich mit der Polizei unter der Rufnummer 040/42 86 - 56 789 in Verbindung zu setzen.