Wilhelmsburg

Polizei sucht Zeugen nach Überfall auf Supermarkt

Ein Kunde zog eine Waffe und wollte das Geld aus der Kasse haben. Die Kassiererin schlug Alarm – und damit den Mann in die Flucht.

Hamburg. Die Polizei sucht einen Mann, der am Dienstagabend um 20.21 Uhr einen Discounter in der Dratelnstraße in Wilhelmsburg überfallen hat.

Zunächst hatte er an der Kasse seinen Einkauf bezahlt und in eine Tasche gesteckt. Doch als die 35-jährige Kassiererin die Kasse öffnete, zog er plötzlich eine Schusswaffe und forderte sie auf, ihm das gesamte Bargeld in der Kasse herauszugeben.

Die Frau ließ sich darauf aber nicht ein, sondern alarmierte den Leiter des Supermarkts. Daraufhin flüchtete der Täter ohne Beute. Die Polizei fahndet jetzt nach ihm und sucht auch Zeugen, die ihn gesehen haben. Er soll etwa 20 Jahre alt, ungefähr 1,75 Meter groß und schlank sein sowie blonde Haare haben. Er trug eine schwarze Jacke und ein schwarzes Basecap.

Wer Hinweise zu dem Täter geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 040-4286-56789 an das Landeskriminalamt zu wenden.