St. Pauli

Frau von fünf Männern bedrängt – Polizei sucht ihren Retter

Die 19-Jährige war von den Männern umzingelt und unsittlich berührt worden. Ein Mann kam ihr zu Hilfe. Jetzt sucht ihn die Polizei.

Hamburg.  Die Polizei sucht einen bislang unbekannten Zeugen, der einer jungen Frau in den frühen Morgenstunden des 17. Juni zu Hilfe gekommen ist. Wie die Polizei am Montag mitteilt, war die Frau gegen 1 Uhr mit ihrem Fahrrad auf dem Heimweg als sich ihr an der Helgoländer Allee zwischen zwei Brücken fünf junge Männer in den Weg stellten. Einer der Männer habe den Lenker ergriffen, woraufhin die 19-Jährige vom Rad gefallen sei.

Während vier Männer die junge Frau umzingelt hätten, habe der Fünfte sie unsittlich berührt. Erst als ein bislang unbekannter Zeuge auf die Situation aufmerksam wurde und einschritt, konnte sich die 19-Jährige befreien und mit ihrem Fahrrad flüchten.

Polizei sucht Zeugen

Offenbar hat die Polizei erst jetzt von dem Vorfall erfahren. Das Landeskriminalamt, Fachdezernat für Sexualdelikte (LKA 42), hat die Ermittlungen übernommen.

Die Täter können nur vage beschrieben werden; sie waren zwischen 20 und 30 Jahre alt und hatten ein südländisches Aussehen. Der Haupttäter war dicklich und unterhielt sich mit seinen Komplizen in einer fremden Sprache. Dabei könnte es sich um türkisch gehandelt haben.

Die Ermittler bitten Zeugen, insbesondere den Mann, der der 19-Jährigen zu Hilfe kam, sich bei der Verbindungsstelle des Landeskriminalamtes unter der Rufnummer 4286-56789 zu melden.