Meinung
Glosse

Was Sie noch nie über Flüge wissen wollten ...

| Lesedauer: 2 Minuten
Vanessa Seifert
Bald beginnen in Hamburg die Herbstferien. Welche Vorlieben Urlauber im Flugzeug haben, offenbart eine aktuelle Umfrage.

Bald beginnen in Hamburg die Herbstferien. Welche Vorlieben Urlauber im Flugzeug haben, offenbart eine aktuelle Umfrage.

Foto: Christian Charisius / dpa

… hat jetzt eine Umfrage offenbart. Vom Deckendiebstahl über Schnarcher bis zu Intimitäten auf der Bordtoilette.

Hamburg. Pünktlich vor Beginn der Hamburger Herbstferien hat das Online-Reisebüro Opodo im Angebot, worauf Urlauber fliegen: So ist ein Fensterplatz, Riesenüberraschung, laut repräsentativer Umfrage deutlich beliebter als der „Sandwich-Sitz“ in der Mitte oder gar der Sessel am Gang.

Jeder fünfte deutsche Urlauber hat sich deshalb bereits mindestens einmal über den Wolken die grenzenlose Freiheit genommen, die eigene Position zu optimieren. So, und jetzt wird es interessant: Sollte sich nämlich ein Fremder auf dem von Ihnen reservierten Sitz gemütlich eingerichtet haben, so ist es mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Hamburger (30 Prozent) oder ein Bremer (46 Prozent). Mit Recht: Man muss doch gucken, wo man (sitzen)bleibt.

Saarländer schnarchen am lautesten

Richtig Pech haben Sie allerdings, wenn ein Saarländer oder Pfälzer neben Ihnen schnarcht. Beide atmen angeblich mit geschlossenen Augen weltweit (!) am lautesten. Sehr ruhig träumen dagegen Berliner. Gut, wenn man aus einer Stadt kommt, in der es laufend (nicht nur politisch) kracht und scheppert, dann kommt einem das Gerumpel des Tomatensaft-Expresses wie Walgesang vor.

Immerhin sind Deutsche zu verschlafen, um auf böse Gedanken zu kommen: Nur drei Prozent haben schon mal etwas mitgehen lassen, während 20 Prozent der Amerikaner regelmäßig Kuscheldecken irgendwelcher Airlines in ihrem Handgepäck finden. Auch im „Mile High Club“ gibt es nur wenige deutsche Mitglieder. Vielleicht sind wir aber auch nur leiser, wenn bei Intimitäten auf der Bordtoilette die maximale Flughöhe erreicht wird ...

Zwölf Prozent der Deutschen haben schon mal einen Flug verpasst, mehrheitlich Frauen. Der Grund heißt: „Duty Free Shop“. Sehen Sie also zu, dass Sie nächste Woche rechtzeitig aus der Parfümabteilung verduften ... Schöne Ferien!

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Meinung