Meinung
Sie haben Post

E-Mails zwischen Hamburg und Berlin

Lars Haider (l.) ist Chefredakteur des Hamburger Abendblatts, Christoph Schwennicke ist Geschäftsführer der Verwertungsgesellschaft Corint Media in Berlin.

Lars Haider (l.) ist Chefredakteur des Hamburger Abendblatts, Christoph Schwennicke ist Geschäftsführer der Verwertungsgesellschaft Corint Media in Berlin.

Foto: Laible/Berghäuser

E-Mail-Wechsel von Abendblatt-Chefredakteur Lars Haider und Christoph Schwennicke über die Ampel-Einigung und Lindners Lob für Scholz.

Christoph Schwennicke (r.) und Lars Haider pflegen eine E-Mail-Freundschaft, die wir jeden Sonnabend an dieser Stelle veröffentlichen.

Haider: Lieber Christoph, „die Ampel steht“, sagt Olaf Scholz. Und was sagst du?

Schwennicke: Ich freu mich drauf. Fühlt sich irgendwie wie 1998 an, als Rot-Grün übernahm. Was ganz Neues. In Regierung und Opposition.

Haider: Die Mischung macht es, alt und jung, erfahren und unverbraucht, das ist mal etwas völlig anderes. Und wie der Lindner von Scholz geschwärmt hat ...

Schwennicke: Das fand ich ehrlich gesagt grenzwertig bis daneben. Und Scholz, wenn ich seinen Gesichtsausdruck richtig gedeutet habe, auch.

Haider: Warum?

Schwennicke: Volker Rühe hat mal in meinem Beisein einen Generalinspekteur rundgemacht, als der ihn vor Journalisten gelobt hatte. Hinterher habe ich ihn gefragt: Warum haben Sie das gemacht? Das war doch liebenswürdig! Antwort: Wer sich als Generalinspekteur herausnimmt, den Minister zu loben, nimmt sich das nächste Mal heraus, den Minister zu kritisieren. Das ist schon lange her, habe ich mir aber gemerkt.

Haider: Scholz sah aber nicht unglücklich aus. Wie findest du seine Maßnahmen gegen Corona?
Schwennicke: Welche meinst du? Den Experten-Krisenstab im Kanzleramt? Das ist doch alter Wein in neuem Schlauch. Tatsache scheint mir: Im Wahlkampf wollte keiner so recht von Corona sprechen, Verliererthema, und im Interregnum fühlte sich keiner richtig zuständig. So sind wir, zuvorderst beim Boostern, furchtbar in Rückstand geraten.

Haider: Ich glaube, dass Scholz bald eine allgemeine Impfpflicht auf den Weg bringen wird. Der greift durch.

Schwennicke: Wenn der Totimpfstoff jetzt kommt, dann könnte das eine so einschneidende Maßnahme segensreich begleiten. Weil für viele Ungeimpfte der Grund wegfällt, sich nicht impfen zu lassen.

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Meinung