Meinung
Glosse

Und Susi wartet in der Red Box

„Okay, wir treffen uns in meinem Büro“, flötete sie zum Abschied verführerisch ins mobile Endgerät. „Gibt auch belegte Brote, Kaffee und Kuchen, mein Schnuckelchen.“ Diese Frau wusste immer schon, wie man träge Jungs ködert. Auch dass sie es als selbstständige PR-Beraterin mit zwei Kindern und Vierteltagsjob nunmehr zum eigenen Kontor gebracht hat, nötigt Respekt ab. Zumal die Adresse klasse klingt: Schopenstehl, in Rathausnähe gelegen.

Auf denn! Doch kaum ist die Hausnummer 15 angesteuert, beginnt das Rätselraten: Im Erdgeschoss befinden sich offensichtlich keine Geschäftsräume, sondern so etwas wie ein offenes Café. Cool, das Ganze. Die plietsche Lady hinter der Kuchentheke registriert die Verunsicherung des Gastes. „Kann ich irgendwie helfen?“, fragt sie freundlich. Auf die Antwort mit dem Namen der begehrten Gesprächspartnerin reagiert sie mit einem Fingerzeig: da hinten links, in der Red Box.

"Susi, bist du da drinnen?"

Mannomann. Du hast ja eine Menge erlebt, dies noch nicht. Red Box, wow! Aufgeregt näherst du dich, wagst jedoch nicht, am roten Vorhang vor der Kemenate zu zupfen. Mehr als ein zartes „Hallo, Susi, bist du da drinnen?“ geht im Moment nicht. Bester Dinge tritt die Gesuchte hervor – und bittet in ihr „Büro“. Klein, aber zweckmäßig.

Mit Höchsttempo folgt die Erklärung. Auf mehr als 1200 Quadratmetern befinden sich die unterschiedlichsten Arbeitsplätze und Tagungsräume. Stunden-, tageweise oder auch länger sind sie zu mieten. Wer es lebendig mag, bestellt sich zusätzlich einen Stuhl am großen Schreibtisch. In der Red Box herrscht Ruhe: Im Club locken Polstersessel und Ledertapete.

Vorne Essen und Getränke, hinten Arbeit

Tatsächlich gibt’s in der Cafeteria vorne Essen und Getränke. Auf dem riesigen Holztisch ruht ein schwergewichtiges „Playbook“ (Spielbuch) zum Thema neuartige Arbeitsplätze.

Es könnte keinen geeigneteren Platz als diesen hier geben. 300 Seiten ist die Schwarte stark, 34 Euro teuer. Von wegen, eben doch nicht alles so leicht im Leben.