Meinung

Spektrum

Zu den Thesen Thilo Sarrazins

Bei uns in Dänemark haben wir rechtzeitig Umsicht gezeigt und die Ausländerpolitik ab 2001 verschärft, sodass sich der Einsatz auf bessere soziale und kulturelle Integration konzentrieren konnte. In Deutschland hat es unter der politischen Elite mit der eigenen schmerzvollen Geschichte als Hintergrund eine Unlust gegeben, Schattenseiten der Zuwanderung zu diskutieren. BERLINGSKE TIDENDE (KOPENHAGEN)

Zum Missbrauchs-Papier der Kirche

Die Bischöfe haben sich wirklich Mühe gegeben. Das, was da am heutigen Mittwoch in Kraft treten soll, hat aber nach wie vor Schwächen. Warum muss der Bischof bestimmen, wie eine Gesprächsrunde mit dem Opfer zusammengesetzt ist? Hier ist das Misstrauen manches Bischofs spürbar, der seine Macht nicht beschneiden lassen will. SÜDDEUTSCHE ZEITUNG (MÜNCHEN)

Zu Hessens neuem Ministerpräsidenten

Die Abgeordneten der schwarz-gelben Regierungskoalition in Hessen trauen dem neuen Ministerpräsidenten allem Anschein nach mehr, als sie es zuletzt bei der Wahl des bisherigen Amtsinhabers getan haben. Als Beweis kann gelten, dass 66 Stimmen für Bouffier abgegeben wurden, Koch im vergangenen Jahr nur 62 Stimmen erhielt. Über die Gründe lässt sich wohlfeil rätseln. FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG