Meinung

Spektrum

Zu einem Ersatz der Wehrpflicht

Eine Heimatschutzpflicht, die nun der niedersächsische Innenminister vorgeschlagen hat, wird es allenfalls als patriotisches Ethos, aber nie als gesetzliche und organisatorische Wirklichkeit geben. Auch die anderen Überlegungen zu freiwilligen Dienstpflichten für alle Männer oder gar alle Frauen und Männer Anfang 20 sind Hirngespinste. Das ließe sich nicht bezahlen, und alle anderen Regelungen würden an dem scheitern, woran die Wehrpflicht gerade verfassungsrechtlich gescheitert ist: an der Gerechtigkeitsfrage. FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

Zum Energiekonzept

Deutschland hat keinen Bedarf an Atomkraft, weder jetzt noch als Brückentechnologie in eine ökologisch korrekte Zukunft. Damit hat sich eigentlich auch der atomare Ablasshandel um die Brennelementesteuer erledigt. ABENDZEITUNG (MÜNCHEN)

Zur Lage im Irak

Was wird bleiben von siebeneinhalb Jahren amerikanischer Invasion im Irak? Der verschwundene Schnurrbart eines Diktators, Saddam Hussein, Staatslügen über Massenvernichtungswaffen, Demütigungen von Gefangenen durch amerikanische Soldaten im Gefängnis Abu Ghraib, das kollaterale Steckenbleiben in Afghanistan und Tote. Die Armee, die junge Demokratie, das ganze Land bleiben zerbrechlich. LA VOIX DU NORD (LILLE/FRANKREICH)