Meinung

Spektrum

Zu den Toten der Loveparade

Eine quälend lange Woche dauerte es, bis nach der Katastrophe von Duisburg jemand die passenden Worte fand, den richtigen Ton traf. Hannelore Kraft gelang es mit ihrer bewegenden Rede, den Trauernden Trost zu spenden, den Ratlosen die Richtung zu weisen und bei den Zornigen das Vertrauen in den Rechtsstaat wieder zu beleben. Das ist sehr viel für eine wenige Minuten dauernde Ansprache bei einer Trauerfeier. RHEINISCHE POST (DÜSSELDORF)

Zur Treibstoffkrise in Griechenland

Frühere Athener Regierungen wären längst eingeknickt, hätten die Reformen zurückgenommen und sich sozialen Frieden mit neuen Schulden erkauft. Weil das so war, gelang es einzelnen Interessengruppen immer wieder, ihre Forderungen zum Schaden des Allgemeinwohls durchzusetzen. Papandreou hat angedeutet, dass er sich auch von eventuellen Streiks anderer privilegierter Berufsstände nicht von seinem Kurs abbringen lassen werde. Eines Tages werden die Griechen es ihm danken. FRANKFURTER ALLGEMEINE ZEITUNG

Zum Vorstoß für eine Hartz-IV-Reform

Ein entsprechender Gutschein gewährleistet noch lange nicht, dass ein Kind auch Musikunterricht erhält. Denn wer bezahlt das Instrument? Dennoch zeigen die Pläne: Arme Kinder bekommen in Zukunft mehr. Und das ist gut so. MITTELDEUTSCHE ZEITUNG (HALLE)