Meinung

Spektrum

Zu Spannungen zwischen dem Afghanistan-Oberbefehlshaber US-General McChrystal und dem Weißen Haus

Darf ein Trottel die Nato-Streitkräfte in Afghanistan kommandieren? Die Frage stellt sich, seit US-General Stanley McChrystal im "Rolling Stone Magazin" über seine Chefs Barack Obama und Joe Biden hergezogen ist. Der kühle Erfinder der ultimativen Strategie zur Vernichtung der Taliban hat in eigener Sache offenbar jeden Überblick verloren. Denn erstens denkt man nicht übel von seinen Chefs. Tut man's zweitens doch, redet man nicht drüber. Und spricht man drittens wider jeden gesunden Menschenverstand böse über die Bosse, dann nie, nie, nie mit einer Zeitung, dem Fernsehen oder einem Radiosender. McChrystal hat einen Freiflug nach Washington gewonnen - zum Gespräch mit Obama und Biden. Dort wird die Eingangsfrage beantwortet. FRANKFURTER RUNDSCHAU

Zur Lockerung der Gaza-Blockade durch Israel

Israel wird aber äußerst wachsam sein, um zu verhindern, dass Produkte nach Gaza gelangen, die seiner Sicherheit schaden können. Und es wird darauf achten, dass die radikalislamische Hamas nicht den Nutzen aus den erwarteten Erleichterungen für die Bevölkerung zieht. LA CROIX (PARIS)