Hamburg. Markus Lanz mit bemerkenswerten Äußerungen über die beiden Männer, die sich Hoffnung machen, der nächste deutsche Kanzler zu werden.

Er gilt neben Marietta Slomka als der aktuell bei Politikern am meisten gefürchtete Interviewer – und spielte trotzdem bei der Berichterstattung von und nach der Bundestagswahl bisher keine Rolle. Das wird sich Dienstagabend ändern, wenn Markus Lanz mit seiner ZDF-Sendung wieder in die Debatte einsteigt. Vorher hat er beim Kongress des Bundesverbandes Digitalpublisher und Zeitungsverleger (BDZV) Bemerkenswertes über die beiden Männer gesagt, die sich Hoffnung machen, der nächste deutsche Kanzler zu werden – über Olaf Scholz und Armin Laschet.