Boxen

Hamburger Boxstall Universum holt Michalczewski zurück

Dariusz Michalczewski (r.) mit Universum-Boxpromoter Ismail Özen-Otto (M.) und Trainer Artur Grigorian.

Dariusz Michalczewski (r.) mit Universum-Boxpromoter Ismail Özen-Otto (M.) und Trainer Artur Grigorian.

Foto: Tay Duc Lam / WITTERS

"Tiger" steigt in neuer Funktion ein. Auch Trainerlegende Wegner kommt. Noch 2019 läuft der erste Universum-Kampf im ZDF.

Hamburg. Sie saßen am Ring am 15. Juni, als der Hamburger Profiboxstall Universum unter Führung von Ismail Özen im Gym an der Großen Elbstraße seine Wiedergeburt feierte. Und was sie sahen, die Herren aus der Sportredaktion des ZDF, muss ihnen gefallen haben. Immerhin gaben die Mainzer am Montagmittag bekannt, dass auch sie nach neun Jahren Abstinenz ins Profiboxen zurückkehren werden. „Universum hat uns mit ihrem Konzept und ihrem Engagement überzeugt. Wir möchten authentisches Boxen in unser vielfältiges Sportprogramm wieder aufnehmen“, sagte ZDF-Sportchef Thomas Fuhrmann.

Von 2002 bis 2010 hatte das ZDF pro Jahr rund 20 Millionen Euro in den damals noch von Klaus-Peter Kohl geführten Universum-Stall investiert, der zahlreiche Weltmeister hervorbringen konnte. Zwar sind die Zeiten der Klitschko-Brüder Vitali und Wladimir, von Dariusz Michalczewski, Felix Sturm, Jürgen Brähmer oder Regina Halmich längst passé. Kohl verkaufte sein Unternehmen nach dem Ende des ZDF-Vertrags 2011 an Waldemar Kluch, der ein Jahr später einen Insolvenzantrag stellen musste.

Der erste Universum-Kampf läuft im November im ZDF

Doch mit dem Olympiadritten von 2016, Artem Harutyunyan, hat Ex-Profi Özen (38), der dank der Hochzeit mit Janina Otto eine der renommiertesten Hamburger Unternehmerfamilien hinter sich weiß, ein neues Zugpferd unter Vertrag. Der Hamburger Halbweltergewichtler, der am Dienstag 29 Jahre alt wird, soll auch bei der ersten gemeinsamen Veranstaltung am 9. November im Bahrenfelder Eventsaal „Die Kuppel“ den Hauptkampf bestreiten, der im Anschluss an das „Aktuelle Sportstudio“ live im ZDF gezeigt wird.

Ein weiterer Kampfabend ist für Anfang 2020 geplant, zudem können Veranstaltungen im Livestream gezeigt werden. „Für uns ist das ein toller Erfolg, der zeigt, dass wir auf dem richtigen Weg sind“, sagte Özen.

Universum holt Michalczewski zurück und verpflichtet Wegner

Er bekommt dabei prominente Unterstützung: Universum-Ikone Dariusz Michalczewski (51) kehrt in neuer Funktion zu seinem langjährigen Boxstall zurück. "Der 'Tiger' wird Sportdirektor bei uns", sagte Özen der "Hamburger Morgenpost". Michalczewski blieb als Halbschwergewichtsprofi in 48 Kämpfen nacheinander ungeschlagen, ehe er 2003 erstmals verlor. Beim Kampfabend im Juni war der Deutschpole unter den Zuschauern.

Der "Tiger" ist nicht Özens einziger personeller Coup: Als neuen Berater hat der Promoter Ulli Wegner (77) verpflichtet. Der langjährige Trainer des früheren Universum-Rivalen Sauerland führte einst Sven Ottke, Markus Beyer und Marco Huck zum Weltmeistertitel.