Bundespräsident

NDR-Journalistin wird neue Steinmeier-Sprecherin

Die NDR-Journalistin Anna Engelke wird neue Sprecherin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Die NDR-Journalistin Anna Engelke wird neue Sprecherin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier

Foto: Peter Endig / dpa

Anna Engelke wechselt von der ARD ins Bundespräsidialamt. Sie ist USA-Kennerin und verheiratet mit einem prominenten Moderator.

Berlin/Hamburg. Überraschung im Schloss Bellevue: Eine angesehene NDR-Journalistin wird neue Sprecherin von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier (SPD). Der gerade gewählte Steinmeier holt die ausgewiesene Auslands- und USA-Expertin Anna Engelke (47) als Sprecherin ins Bundespräsidialamt. Engelke arbeitet seit April 2016 im ARD-Hauptstadtstudio in Berlin.

Zuvor war sie unter anderem Pressesprecherin der ARD und Hörfunk-Korrespondentin in Washington. Die Hörer von NDR 2 und NDR Info kennen ihre Stimme bestens.

Engelke ist verheiratet mit dem Moderator Jörg Thadeusz, der unter anderem für das Hamburger Abendblatt eine Kolumne schreibt. Sie wohnen am Wannsee in Berlin.