Fernsehen

Til Schweiger verlängert als Tatort-Kommissar

Vier weitere Folgen mit Nick Tschiller. Der Hamburger Tatort mit Til Schweiger könnte sogar ins Kino kommen.

Hamburg/Berlin. Jetzt wird gnadenlos weitergenuschelt und weiter gemordet und aufgeklärt: Schauspieler Til Schweiger wird in den kommenden Jahren weiter als Hamburger „Tatort“-Kommissar Nick Tschiller zu sehen sein. „Ich habe gerade meinen Vertrag für vier weitere Folgen, also vier Jahre, verlängert“, sagte der 50-Jährige der „Bild“-Zeitung.

Er deutete außerdem an, seine Figur auf die große Leinwand zu bringen. „Wir drehen jetzt erst mal eine Doppelfolge. Die wird nächstes Jahr ausgestrahlt. Dann ist diese Geschichte im Fernsehen abgeschlossen. Vielleicht tragen wir sie dann noch weiter ins Kino.“

Die ersten beiden actionreichen Schweiger-„Tatorte“ waren 2013 und 2014 jeweils im März zu sehen. Sie gehörten mit 12,6 Millionen und 10,1 Millionen Zuschauern zu den quotenstärksten der ARD-Krimireihe. Ob Schlagersängerin Helene Fischer, wie gelegentlich berichtet, eine Rolle im „Tatort“ übernimmt, ließ Schweiger offen. Man solle sich überraschen lassen. Die nächste PR-Geschichte ist garantiert...