Mediathek

Der Tatort aus Weimar ist der Hit im Internet

„Fette Hoppe“ wurde 1,9 Millionen Mal abgerufen. Auf Platz zwei in der ARD-Mediathek rangiert ein Hamburger „Newcomer“.

Hamburg. In der ARD-Mediathek im Internet ist der Weimarer „Tatort“ mit Nora Tschirner und Christian Ulmen der größte Hit der Krimireihe. Die Episode mit dem Titel „Die Fette Hoppe“ (vom 26. Dezember 2013) sei 1,9 Millionen Mal abgerufen worden, teilte die ARD mit.

Auch die anderen neuen Ermittler waren im Netz gefragt. Auf Platz zwei folgt Til Schweigers Debüt „Willkommen in Hamburg“ mit 1,4 Millionen Abrufen, danach „Mord auf Langeoog“ mit Wotan Wilke Möhring mit 1,3 Millionen.

Durchschnittlich werde ein „Tatort“ mehr als eine Million Mal in der Mediathek bei „DasErste.de“ aufgerufen, hieß es. „Mit knapp 750.000 Fans ist der „Tatort“ die erfolgreichste Sendung des Ersten auf Facebook. Hinzu kommen 46.000 Follower auf Twitter.“

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.