Hamburg. Ensemble Resonanz feierte den Komponisten Ligeti im Feldstraßen-Bunker. Die Hütte ist brechend voll – mit erfrischendem Publikum.

Mit dem Format „Urban String“ hat das Ensemble Resonanz einen Nerv getroffen. Elfeinhalb Jahre nach der Premiere ist die Reihe ein Selbstläufer. Auch dann, wenn Neue Musik auf dem Programm steht, wie beim Abend „ligeti 100“, wird die Hütte brechend voll. Da sitzt und steht ein erfrischend gemischtes Publikum, mit einer Bandbreite von der Schülerin über die Generation Hipster und Middle-Ager bis zum Rentnerehepaar.