Hamburg. Der neue Roman „Sprich mit mir“ erzählt von einer tragischen Grenzüberschreitung bei der Primatenforschung.