Premierenkritik

"Wer hat Angst vor Virginia Woolf?": Lässig gehässig

Matti Krause, Maria Schrader und Devid Striesow (v.l.) in Edward Albees "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" am Deutschen Schauspielhaus.

Matti Krause, Maria Schrader und Devid Striesow (v.l.) in Edward Albees "Wer hat Angst vor Virginia Woolf?" am Deutschen Schauspielhaus.

Foto: Arno Declair

Karin Beier inszeniert Edward Albees Beziehungsdrama am Schauspielhaus. Ein böser, abgründiger, toller Abend.