NDR das neue Werk

Jenseits von Aranjuez

Mit einer klingenden Verneigung vor Joaquín Rodrigo, einem der populärsten spanischen Komponisten des 20. Jahrhunderts, startet die Kammerkonzertreihe des NDR Sinfonieorchesters in die neue Saison.

Die NDR-Musiker Jürgen Franz (Flöte) und Rodrigo Reichel (Violine) erinnern gemeinsam mit der katalanischen Sopranistin Assumpta Mateu und dem Konzertgitarristen Heiko Ossig an den Künstler, der weit mehr geschaffen hat als das weltbekannte "Concierto de Aranjuez".

Aus Anlass von Rodrigos 10. Todestag machen uns die vier Musiker auch mit einigen unbekannten, aber nicht minder attraktiven Facetten des reichen Schaffens von Rodrigo vertraut. Außerdem erklingen in wechselnden Besetzungen Werke von Manuel de Falla, Manuel Valls und Peeter Vähi.

Homenaje a Joaquín Rodrigo 6.10., 20 Uhr, Rolf-Liebermann-Studio. Karten unter T. 0180/178 19 80