Varieté

Atemberaubende Artistik im Schmuckkästchen

Mit Weltklasse-Künstlern und unglaublichen Acts startet das neue Programm im Hansa-Theater am Steindamm.

Es war die Sensation im Vorjahr. Die Hamburger stürmten das wieder eröffnete Hansa-Theater - als hätten sie sieben Jahre lang nur darauf gewartet. Den Coup landeten Ulrich Waller und Thomas Collien vom St.-Pauli-Theater gemeinsam mit dem Frankfurter Tiger-Palast, dem Fischereihafen-Restaurant und dem Hamburger Abendblatt. Jetzt startet das neue Programm im "Schmuckkästchen" am Steindamm mit Weltklasse-Akrobaten.

Animalische Erotik und Anmut verspricht die französische "Katzenfrau" und Trapezkünstlerin Aurelia Cats. Der ukrainische Jongleur Viktor Kee hält sieben Bälle - ja, Sie haben richtig gelesen - sieben Bälle gleichzeitig mit seinen Zauberfingern in der Schwebe. Die Rollerscater-Geschwister Rio Giurintanos flitzen im Kreis, verblüffen bei Hochgeschwindigkeit mit halsbrecherischen Hebenummern und Kunststücken, dass den Zuschauern Hören und Sehen vergeht. Nicht minder stockt der Atem bei der betörenden Handstand-Equilibristin Alona Zhuravel, wenn sie noch in komplizierten Stellungen Balance und Eleganz wahrt.

Las-Vegas-Glamour schenken der Show-Premiere Siegfried & Roy als Ehrengäste. Die Magier-Kings starteten vor 46 Jahren ihre Traumkarriere auf der Hansa-Bühne. Dort wechseln sich bekannte Stars als Moderatoren ab: Roger Willemsen, Herr Holm, Georg Schramm, auch Horst Schroth, Marlene Jaschke und Ulrich Tukur mit seinen Rhythmus Boys kommen.

Varieté 29.10. bis 28.2.2010, Hansa-Theater (U/S Hauptbahnhof), Steindamm 17, Karten von 22,90 bis 49,90 bei allen Hamburger Abendblatt-Ticket-Shops und unter der Abendblatt Ticket-Hotline 30 30 98 98

( -itz )

Mehr Artikel aus dieser Rubrik gibt's hier: Bühne