Hamburg. Christoph Lieben-Seutter hält einen Eintrittspreis für den Besuch notwendig. 80 Prozent der Besucher kämen nicht aus Hamburg.

Kuratorendinner der Elbphilharmonie im Hotel Vier Jahreszeiten, das ist immer auch eine Gelegenheit, Bilanz zu ziehen – insbesondere für Generalintendant Christoph Lieben-Seutter. Der konstatierte am Donnerstagabend, HamburgMusik als Konzertveranstalter stehe finanziell gut da, die Betriebsgesellschaft, zuständig für die Vermietung des Konzerthauses, habe hingegen durch Corona gelitten.