Hamburg. Ein Gespräch mit der österreichischen Lautenistin über Spezialistentum, künstlerische Freiheiten und das Indiana-Jones-Gen.

Alte Musik, mit historisch bestens informierten Jazz-Elementen, das ist ihr Markenzeichen. Christina Pluhar hat sich mit ihrem Ensemble L’Arpeggiata immer wieder auf Abenteuerreisen in die Musikgeschichte begeben. Jetzt kommt sie mit einem österlichen Programm in die Elbphilharmonie.