Hamburg. Das Ensemble Reflektor spielt Unübliches abseits der gängigen Adressen und will dabei„Keimzelle und Labor“ sein. Die Hintergründe.

Die Geschichte an sich kommt einem durchaus bekannt vor. Die Namensähnlichkeit ist groß, war aber der reine Zufall – und später nicht mehr zu ändern. Und dass man jetzt regelmäßig in Hamburg spielen würde, war anfangs nicht abzusehen gewesen. Doch das Ensemble Reflektor ist eindeutig nicht mit dem Ensemble Resonanz zu verwechseln. Die einen sind ausschließlich Streicherinnen und Streicher, haben sich an der Elbe als vierte Orchester-Größe etabliert und von hier aus auch international, sie haben eine feste Heimat, berechenbare Einnahmen und eine Residenz im Kleinen Saal der Elbphilharmonie.