Hamburg. Opern-Weltstar will sich von der Bühne zurückziehen. Dann sorgt Netrebko mit einem Instagram-Post für Stirnrunzeln.

Nachdem es den ganzen Vormittag Absagen und Rauswürfe gehagelt hatte (für sie, für den Dirigenten Valery Gergiev oder beide), hat die russische Sopranistin Anna Netrebko am Dienstag auch ihr Konzert in der Hamburger Elbphilharmonie abgesagt. Damit reagierte sie auf den massiven Druck, der ihr und Gergiev für die Nicht-Distanzierung von Russlands Präsident Putin von fast allen Seiten widerfuhr.