Druckfrisch

Das Magazin über 1000 Jahre Hamburger Geschichte

Lesedauer: 3 Minuten

Die dritte Ausgabe des Abendblatt-Magazins „Hamburg Historisch“ ist jetzt im Handel und online erhältlich.

Hamburg.  Hamburgs Geschichte ist lehrreich, immer wieder überraschend und viel zu spannend, um in den Archiven zu schlummern: Deshalb hat die Redaktion des Hamburger Abendblatts erneut ein mehr als 100 Seiten starkes Magazin mit vielen Berichten und Geschichten aus 1000 Jahren Geschichte der Hansestadt zusammengetragen und zusammengestellt. Die nunmehr dritte Ausgabe von „Hamburg Historisch“ ist jetzt druckfrisch im Handel.

Das neue Magazin bietet auf 108 Seiten reichlich Geschichte: Das Spektrum reicht von den Anfängen Hamburgs bis zu den (schwierigen) Anfängen der Beatles an der Großen Freiheit, von Bubenstreichen im 18. Jahrhundert über Hamburgs erste Eisenbahn bis zum Auftakt der Luftfahrt und den Anfängen des Frauenfußballs in der Hansestadt – und von einem Hamburger, dem in der Neuen Welt ein Gedenktag gewidmet wurde, bis zur Wolkenstürmerei vor knapp 50 Jahren und noch vieles mehr.

Viele spannende historische Persönlichkeiten

Einer der Schwerpunkte des neuen Abendblatt-Magazins sind die archäologischen Grabungen rund um die Nikolaikirche am Hopfenmarkt. Bei den Ausgrabungen hielten die Archäologen in den vergangenen Monaten die Geschichte immer wieder neu in den Händen. Sie blickten immer tiefer hinein und holten immer mehr ans Licht – über die Anfänge Hamburgs. Abendblatt-Reporter begleiteten die Archäologen mehr als fünf Monate bei der Arbeit und verfassten ein Grabungstagebuch mit lesenswerten kleinen Geschichten.

Das Magazin ist darüber hinaus voller spannender historischer Persönlichkeiten: Es geht um Hans Albers und Heidi Kabel ebenso wie um den dänischen König Friedrich VIII., um Queen Elizabeth II. und den Hamburger Bürgermeister Paul Nevermann, um den Abenteurer Friedrich Gerstäcker und Karl May, um Hollywood-Legende Rock Hudson und den Hamburger Douglas Sirk.

Faszinierende Reise durch 1000 Jahre Geschichte

Das neue „Hamburg Historisch“ ist nunmehr das bereits 40. Magazin der erfolgreichen Abendblatt-Magazin-Reihe seit 2017. Das Spektrum der Themen dieser Magazine reicht von der Elbphilharmonie über die erfolgreiche Reihe „Nord? Ost? See!“, „Hamburg für Genießer“, „Hamburg zu Wasser“, „Hamburgs beste Stadtteile“, „150 Jahre Kunsthalle“, „90 Jahre Planetarium“ bis hin zu „Tatort Hamburg“ und mehrere Editionen über bekannte Hamburger Persönlichkeiten.

Die Magazine des Hamburger Abendblatts haben bereits eine Auflage von mehr als einer Million Exemplare erreicht und wurden sowohl im Jahr 2019 als auch 2020 für vorbildliches Konzept und außergewöhnliches Layout mit dem European Newspaper Award ausgezeichnet. Die erste Ausgabe von „Hamburg Historisch“, 2018 erschienen, ist mittlerweile ausverkauft. Die im April dieses Jahres erschienene zweite Ausgabe mit dem Schwerpunkt auf Hamburgs maritimer Geschichte ist nach wie vor erhältlich.

Begleiten Sie uns in der neuen Ausgabe von „Hamburg Historisch“ auf eine faszinierende Reise durch 1000 Jahre Geschichte dieser wundervollen Stadt! Denn Geschichte ist nicht nur etwas von gestern – sie ist auch immer hier und jetzt. Die Geschichte strahlt bis ins Heute – und immer wieder weit darüber hinaus ...

„Hamburg Historisch – Nr. 3“: 108 Seiten, 9 Euro (Treuepreis beim Kauf über das Hamburger Abendblatt 7 Euro). Trotz des Corona-Lockdowns ist das Magazin direkt beim Hamburger Abendblatt erhältlich: Im Onlineshop unter abendblatt.de/magazine und telefonisch unter 040/333 66 999 (Mo–Fr 8-20 Uhr), jeweils zzgl. Versandkosten.

Darüber hinaus ist das Magazin im Zeitschriftenhandel und bei Amazon erhältlich. Als E-Paper können Sie das Magazin für 4,99 Euro in der Abendblatt E-Paper-Apperwerben.