Hamburg. Seit Eröffnung sind fast alle Konzerte ausverkauft. Daran dürfte sich so schnell nichts ändern – aber man kommt nun besser an Tickets.

Drei Jahre sind eine aufschlussreiche Zeiteinheit, um sich die historischen Dimensionen der Elbphilharmonie klarzumachen: Vor genau drei Jahren, am 11. Januar 2017, fand das Eröffnungskonzert statt und längst kann sich niemand mehr die erblühte Musikstadt Hamburg ohne sie vorstellen. Sie ist visionäres Wahrzeichen, vielleicht sogar schon für die Kulturnation Deutschland, Gelddruckmaschine für die Hotellerie und Image-Politur für den klassischen hanseatischen Pfeffersack.