Hamburger Regisseur

Fatih Akin: Goldener Handschuh nüchtern nicht zu ertragen

Regisseur Fatih Akin beim „Warm-up“ der Filmförderung FFHSH vor dem Filmplakat.

Regisseur Fatih Akin beim „Warm-up“ der Filmförderung FFHSH vor dem Filmplakat.

Foto: Marcelo Hernandez / HA

Sein erster Horrorfilm feiert bei der Berlinale Weltpremiere. Im Interview spricht er über Fritz Honka, die Kiezkneipe und Filmemachen.