Hamburg

Thomas Köck: „Vielleicht lieben die Menschen Diktaturen“

Thomas Köck
(32) studierte
Philosophie in
Wien sowie Szenisches
Schreiben
und Film an der
Universität der
Künste Berlin.

Thomas Köck (32) studierte Philosophie in Wien sowie Szenisches Schreiben und Film an der Universität der Künste Berlin.

Foto: picture alliance / dpa

Der österreichische Dramatiker spricht mit dem Abendblatt über sein neues Stück „Dritte Republik“ im Thalia Gaußstraße.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.