Kaulitz-Brüder

Tokio Hotel: Teenie-Idole kommen 2019 nach Hamburg

Die Musiker von Tokio Hotel Georg Listing (v.l.n.r.), Bill Kaulitz, Tom Kaulitz und Gustav Schäfer  veröffentlichteten zuletzt 2017 ihr Album "Dream Machine" (Archivbild).

Die Musiker von Tokio Hotel Georg Listing (v.l.n.r.), Bill Kaulitz, Tom Kaulitz und Gustav Schäfer veröffentlichteten zuletzt 2017 ihr Album "Dream Machine" (Archivbild).

Foto: picture alliance / Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/ZB

Die Kaulitz-Brüder, die eine zeitlang in Bahrenfeld lebten, gehen wieder auf Tour und machen auch im Docks Halt.

Hamburg.  Sie wurden häufig als eine Pop-Sensation gefeiert, galten als jüngste Band aller Zeiten, die auf Platz eins in den Charts schoss, sorgten bei ihren Konzerten für Kreischanfälle und versetzten ihre Fans in einen Ausnahmezustand: Die Jungs von Tokio Hotel, die ihr Teenie-Image längst abgeschüttelt haben. Im kommenden Jahr stehen Bill und Zwillingsbruder Tom Kaulitz (beide 29), Georg Listing und Gustav Schäfer in Hamburg auf der Bühne.

Am 28. Mai gibt Tokio Hotel, die 2005 mit ihrer Debütsingle „Durch den Monsun“ zu Teenie-Stars avancierten, auf dem Kiez im Docks ein Konzert. Auf Facebook und Twitter kündigte die Band ihre Europa-Tournee „Melancholic Paradise Tour 2019“ an, die 26. April in Manchester (Großbritannien) startet. In Deutschland macht Tokio Hotel neben Hamburg auch in Köln (30. April), Oberhausen (17. Mai), München (19. Mai), Stuttgart (22. Mai), Berlin (25. Mai), Frankfurt (26. Mai), Hannover (29. Mai) und Leipzig (31. Mai) einen Tour-Stopp.

Kaulitz-Brüder lebten damals in Bahrenfeld

„We’re touring the world again!!! We’re looking back, we’re moving forward.“, schreibt Tokio Hotel auf seiner Facebook-Seite und verspricht seinen Fans „Lieblingssongs aus der Vergangenheit“ und neue Melodien vom neuen Album. „Wir sehen uns da draußen für unsere aufregendste Show ever!“, versichern die Jungs von Tokio Hotel. Der Ticketvorverkauf startet am 6. November um 10 Uhr. Ihr letztes Album "Dream Machine" veröffentlichten Bill Kaulitz (Gesang), Tom Kaulitz (Gitarre), Georg Listing (Bass) und Gustav Schäfer (Schlagzeug) im Jahr 2017.

Bevor sich die Brüder Bill und Tom Kaulitz, die aus Magdeburg stammen, 2010 zurückzogen und nach Los Angeles zogen, wohnten die beiden eine Zeit lang auch in Hamburg. Sie lebten in einem luxuriösen Loft im „Westend Village“ in Bahrenfeld. Das Gelände der ehemaligen Tabakfabrik British American Tobacco entwickelte sich jedoch schnell zu einer Pilgerstätte für die zahlreichen, überwiegend weiblichen Fans.

Tokio Hotel bei einem Konzert 2015 in Hamburg