Theater

Komödie „Tour de Farce“ ist der neue Kammerspiele-Hit

Da zieht es beiden die Schuhe aus: Caroline Kiesewetter, hier als Gespielin Gwenda, und Tim Grobe als lüsterner Senator Grant Ryan sind im falschen Hotelzimmer gelandet

Da zieht es beiden die Schuhe aus: Caroline Kiesewetter, hier als Gespielin Gwenda, und Tim Grobe als lüsterner Senator Grant Ryan sind im falschen Hotelzimmer gelandet

Foto: Bo Lahola

Caroline Kiesewetter und Tim Grobe ziehen in der musikalischen Komödie „Tour de Farce“ alle Register ihres darstellerischen Könnens.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.