Theater

Komödie „Tour de Farce“ ist der neue Kammerspiele-Hit

Da zieht es beiden die Schuhe aus: Caroline Kiesewetter, hier als Gespielin Gwenda, und Tim Grobe als lüsterner Senator Grant Ryan sind im falschen Hotelzimmer gelandet

Foto: Bo Lahola

Da zieht es beiden die Schuhe aus: Caroline Kiesewetter, hier als Gespielin Gwenda, und Tim Grobe als lüsterner Senator Grant Ryan sind im falschen Hotelzimmer gelandet

Caroline Kiesewetter und Tim Grobe ziehen in der musikalischen Komödie „Tour de Farce“ alle Register ihres darstellerischen Könnens.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.