Theater in Hamburg

Ein Abend ohne Schwachpunkte am Thalia

Gabriela Maria Schmeide als Gervaise (hinten links), Maja Schöne als Nana (vorne) und Rafael Stachowiak als Jacques Lantier (hinten Mitte) in „Liebe“

Gabriela Maria Schmeide als Gervaise (hinten links), Maja Schöne als Nana (vorne) und Rafael Stachowiak als Jacques Lantier (hinten Mitte) in „Liebe“

Foto: Armin Smailovic

Luk Perceval und seine äußerst starken Darsteller überzeugen am Thalia mit der Inszenierung „Liebe“ nach Texten Émile Zola.

© Hamburger Abendblatt 2018 – Alle Rechte vorbehalten.