Neue Medien

Die „Washington Post“ will keine Zeitung mehr sein

Foto: pa

Von der Zeitung zum Softwareanbieter: Vor anderthalb Jahren erwarb Amazon-Gründer Jeff Bezos das Blatt – und investiert in digitalen Aufbau.