Intendantenwahl

MDR: Kandidaten für Reiter-Nachfolge festgelegt

Vor der Intendantenwahl beim MDR hat sich der Verwaltungrat auf die Kandidaten zur Nachfolge von Senderchef Udo Reiter geeinigt.

Leipzig. Rund einen Monat vor der geplanten Intendantenwahl beim Mitteldeutschen Rundfunk (MDR) hat sich der Verwaltungrat auf die Kandidaten zur Nachfolge von Senderchef Udo Reiter geeinigt. Das teilte der Vorsitzende Gerd Schuchardt am Dienstag der Nachrichtenagentur dpa in Leipzig mit. „Die Sitzung des Verwaltungsrats verlief in einer sehr guten Atmosphäre. Die Kandidaten wurden einstimmig beschlossen.“

Sie sollen sich in zwei Wochen persönlich in dem Gremium vorstellen. Dann wollen sich die Verwaltungsräte auf einen einzigen Kandidaten für die Wahl am 26. September einigen. Die Namen und die Zahl der Bewerber wurden bislang offiziell nicht genannt.

Schuchardt erklärte, damit werde der Zeitplan eingehalten. In dem zweistufigen Verfahren ist sowohl im Verwaltungs- als auch im Rundfunkrat eine Zwei-Drittel-Mehrheit nötig. Der 67-jährige Reiter hatte im Mai seinen vorzeitigen Abschied angekündigt.