Info

Der Autor

Thomas Steinfeld, 56, arbeitete zunächst als Übersetzer und Deutschlehrer in Schweden, bevor er als Dozent an die University of Calgary ging. Der Germanist und Musikwissenschaftler ist ein Kritiker der Rechtschreibreform und heute Literaturchef der "Süddeutschen Zeitung". Er promovierte über Hegels Ästhetik und lehrt in Luzern.