Klaußner spielt Willy Loman

Theater Am Beispiel des gescheiterten Willy Loman äußerte Arthur Miller in "Tod eines Handlungsreisenden" seine Kritik am "American Dream" in Zeiten der Weltwirtschaftskrise. Inwieweit das 1949 uraufgeführte Werk aktuell ist, soll Wilfried Minks Inszenierung auf St. Pauli zeigen. Den Loman spielt Burghart Klaußner.

"Tod eines Handlungsreisenden" ab Di 28.2., bis 25.3., 20.00, So 19.00, St.-Pauli-Theater (S Reeperbahn), Spielbudenplatz 30, Karten zu 31,62 bis 48,82: HA-Tickethotline T. 30 30 98 98