"Strings & Beats"

Beat Furrer mit dem Ensemble Resonanz

Flüsternde Klänge am Rande der Stille, aber auch instrumentale Zuckungen, Kratzgeräusche und ruppige Akkordschläge: Das alles erwartet die Besucher beim Konzert des Ensemble Resonanz mit dem Schlagquartett Köln unter Leitung von Beat Furrer. Der österreichische Dirigent und Komponist hat auch das spannende Programm zusammengestellt, mit Werken von ihm selbst, Béla Bartók und Claude Vivier.

Strings & Beats Mi 31.3., 20.00, Laeiszhalle (U Gänsemarkt) Johannes-Brahms-Platz, Tickets 12,- bis 41.- an den bek. Vorverkaufsstellen und unter 040/35 76 66 66